Anzeige
Anzeige
Displaying 1 - 10 of 566
Kritik auf dem 69. DGU-Kongress
Stöckle auf dem 69. DGU-Kongress
Schlechte Noten für die urologische Facharztausbildung: Bei einem Forum des 69. DGU-Kongresses am 22.09.2017 in Dresden kritisierten hochrangige Urologen Form und Inhalte heftig.
Wie lässt sich die Kinderurologie im Fach Urologie halten? Darüber wurde im Rahmen des Forums „Urologie im Wandel“ am 22.09.2017 beim 69. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU) in Dresden rege diskutiert.
Vor dem Hintergrund der Ergebnisse der Bundestagswahl 2017 kündigt der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands (SpiFa) an, nur solche Parteikonstellationen zu unterstützen, die sich für die Entbudgetierung der Grundversorgung einsetzen.
Deutschlands Urologen fordern in der Gesundheitspolitik von einer künftigen Regierungskoalition endlich die volle Anerkennung und Förderung der fachärztlichen Versorgung in Klinik und Praxis.
Die Urologie sieht sich als das größte Zukunftsfach in der Medizin und den PSA-Test als rehabilitiert: Das sind die zentralen Botschaften vom 69. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU).
Anzeige
Nachdem das Ergebnis der Honorarverhandlungen für die Vertragsärzte bekannt ist, melden sich Ärzteverbände mit massiver Kritik zu Wort. Da keine Einigung zwischen KBV und GKV-Spitzenverband möglich war, hatte der Erweiterte Bewertungsausschuss* entschieden.
Kurz vor der Bundestagswahl am kommenden Sonntag erneuerten die Urologen auf ihrem 69. Jahreskongress in Dresden ihre Forderungen an die Politik.
Prof. Giovanni Maio, Direktor des Instituts für Ethik und Geschichte der Medizin an der Universität Freiburg, hat die Urologen beim 69. DGU-Kongress in Dresden aufgefordert, sich gegen das ökonomische Primat in der Medizin zu wehren.
Die KBV fordert in ihrem Positionspapier "Freie Bahn für den notwendigen Strukturwandel", die Besonderheiten der Lebensbedingungen in den Regionen Deutschlands besser zu berücksichtigen, um die ambulante Versorgung zu stärken.
Das Thema Gesundheitskompetenz stand im Mittelpunkt einer KBV-Fachtagung.