Anzeige
Anzeige
ASH® COMPACT:

Studien und Highlights vom ASH® Annual Meeting 2017

Advertorial

ASH® COMPACT:

Studien und Highlights vom ASH® Annual Meeting 2017

ASH COMPACT, Webseite (Screenshot), © art tempi communications

Title goes here…

ASH COMPACT, Webseite (Screenshot), © art tempi communications
ASH COMPACT - einziger von der ASH® lizenzierter deutscher Online-Service - informiert Hämatologen bereits zum sechsten Mal in Folge zu den neuesten Studienergebnissen und Highlights des ASH Annual Meeting. 14 Experten bereiten vor Ort interessante Vorträge auf und analysieren aktuelle Forschungsdaten hinsichtlich der Bedeutung für die klinische Praxis. 
Die Ergebnisse werden zusammenfassend als deutscher Videovortrag inklusive Slides präsentiert und den Zuschauern so auf lebendige Weise näher gebracht. Kurze Experten-Diskussionsrunden runden das Videoangebot ab.
 
Die Beiträge zu verschiedenen hämatologischen Teilgebieten sind ab dem 10. Dezember auf www.ash-compact.de kostenlos abrufbar. Die Anmeldung erfolgt über ein Log-in, dessen Zugangsdaten über die Website oder über info@ash-compact.de beantragt werden können, oder den persönlichen DocCheck-Account.
 
ASH COMPACT bietet damit auch Hämatologen und interessierten Ärzten, die nicht live beim ASH dabei sein können, die Gelegenheit, sich zu aktuellen Forschungstrends und Daten umfassend zu informieren und die Bewertung durch einen Experten zeitnah und mit Live-Charakter zu verfolgen. Bei Interesse besteht die Möglichkeit, sich zum ASH COMPACT-Newsfeed anzumelden, um sich täglich per Mail über Themen und Referenten informieren zu lassen.
 
Auch in diesem Jahr werden wieder rund 210 Abstracts aus dem ASH-Programm vorgestellt und mehr als 13 Stunden Filmmaterial produziert.
 
Folgende Referenten berichten in diesem Jahr tagesaktuell aus Atlanta: 
  • Prof. Peter Borchmann (Uniklinik Köln): Non-Hodgkin-Lymphome: Diffus großzelliges B-Zell-Lymphom und CLL
  • Univ.-Prof. Tim Brümmendorf (Uniklinik RWTH Aachen): Chronische Myeloische Leukämie: Therapieoptionen bei Resistenz oder Intoleranz
  • Prof. Holger Cario (Universitätsklinikum Ulm): Hämoglobinopathien und Eisenüberladung
  • Prof. Martin Dreyling (Klinikum der Universität München): Non-Hodgkin-Lymphome: Follikuläres Lymphom, MCL und andere
  • Prof. Andreas Engert (Uniklinik Köln): Hodgkin-Lymphom
  • Dr. Nicola Gökbuget (Universitätsklinikum Frankfurt/Main): Akute Lymphatische Leukämie
  • Prof. Hartmut Goldschmidt (Universitätsklinikum Heidelberg): Multiples Myelom
  • Prof. Martin Griesshammer (Johannes Wesling Klinikum Minden): Therapie der klassischen Myeloproliferativen Neoplasien
  • Prof. Wolf-Karsten Hofmann (Universitätsklinikum Mannheim): Myelodysplastisches Syndrom
  • Prof. Nicolaus Kröger (Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf): Stammzelltransplantation
  • Prof. Axel Matzdorff (Asklepios Klinikum Uckermark): Idiopathische thrombozytopenische Purpura
  • Prof. Andreas Reiter (Universitätsmedizin Mannheim): MPN Diagnostik, seltene MPN & AdvSM
  • Prof. Susanne Saußele (Universitätsmedizin Mannheim): Chronische Myeloische Leukämie: Erstlinientherapie und TFR
  • Prof. Richard Schlenk (Nationales Centrum für Tumorerkrankungen Heidelberg): Akute Myeloische Leukämie

ASH COMPACT ist ein Angebot von Novartis Pharma GmbH, Nürnberg, in Kooperation mit Hexal und von der American Society of Hematology lizenziert.

Quellen: 
art tempi communications gmbh