Anzeige
Anzeige
Investition in Inhalationsprodukte

Chinesische Pharmafirma erhält 65 Millionen US-Dollar

29.08.2017
Mehr Inhalationsprodukte sollen auf den Markt gelangen (Symbolbild). Foto: © Davizro Photography - Fotolia.com

Die Firma CF PharmTech, Inc. ("CF PharmTech"), ein Spezialpharmaunternehmen für die Entwicklung und Herstellung  von Inhalationsprodukten, hat vermeldet, dass ihr im Rahmen einer Serie-D-Finanzierung Mittel in Höhe von 65 Millionen US-Dollar zugeflossen sind. Die Finanzierungsrunde wurde von diversen auf dem Gesundheitssektor tätigen Investorengruppen in China angeführt.

Laut eigenen Angaben konzentriert sich das von Branchenexperten und Unternehmern aus der US-Pharmaindustrie gegründete CF PharmTech auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von qualitativ hochwertigen Inhalationsprodukten für den globalen Markt. Die jetzige neue Finanzierungsrunde werde nicht nur die Unterbreitung seiner Produktpipeline für die regulatorischen Genehmigungsverfahren in China und im Ausland beschleunigen, sondern auch seinen CDMO-Service für internationale Kunden erweitern, so das Unternehmen.

Hai Lu, Managing Director von SDIC Fund Management – einer beteiligten Private-Equity-Firma – kommentiert: "Die Wirkstoffverabreichung über die pulmonale Route ist mit erheblichen technischen Herausforderungen verbunden, und es bedarf außerordentlicher Anstrengungen, Inhalationsprodukte auf den Markt zu bringen. CF PharmTechs hochkarätiges Team hat sich bei der Gewinnung von Spitzentalenten der Branche bewährt, um Inhalationsprodukte für den globalen Markt zu entwickeln. Wir sind zuversichtlich, dass sie ihre Geschäftsziele in naher Zukunft erreichen werden".

Das in Suzhou, China, ansässige Unternehmen entwickelt eigenen Angaben zufolge Dosierinhalatoren, Inhalationspulver, Nasensprays und Blow-Fill-Seal-Produkte in Forschungs- und Fertigungsumgebungen, die mit den US-, EU-, und den für China geltenden Bestimmungen konform sind. Man ziele darauf ab, qualitativ hochwertige und kostengünstige Inhalationsprodukte für den Binnenmarkt zu schaffen und suche strategische Partnerschaften, um die Produkte weltweit zu entwickeln und zu vermarkten, so das Unternehmen.
 

 

Mehr Inhalationsprodukte sollen auf den Markt gelangen (Symbolbild). Foto: © Davizro Photography - Fotolia.com