Anzeige
Anzeige
Displaying 1 - 10 of 210
Fisch ist nicht gleich Fisch
Bisher sollten Fisch-Allergiker Fisch komplett vermeiden. Doch nun hat ein internationales Forscherteam nachgewiesen, dass Fischallergiker nicht zwangsläufig auf den Genuss dieser gesunden Kost verzichten müssen.
Die so­genannten SPIREs (synthetic peptide immuno-regulatory epitopes) stellen eine neue Substanzklasse in der Immuntherapie dar, die gegen die allergische Rhinokonjunktivitis eingesetzt werden.
Auch Asthmapatienten, die nicht adipös sind, können mit einer Ernährungsumstellung und Sport ihre Symptome lindern und ihre Lebensqualität verbessern.
Das Immunsystem spielt eine entscheidende Rolle für die Gesundheit. Eine zu hohe Immunaktivität kann dem Körper jedoch schaden, wie etwa bei Allergien oder Autoimmunerkrankungen, die sich gegen körpereigene Strukturen richten.
Kinder, die an Asthma leiden und in der Stadt leben, weisen offenbar an weniger Tagen entsprechende Symptome auf, wenn sie in der Nähe von Parks und Grünflächen wohnen.
Anzeige
Viele Patien­ten mit schwerem Asthma greifen auf die Einnahme oraler Glukokortikoide zurück.
Für Psoriasis-Patienten, die inadäquat auf Tumornekrosefaktor-Inhibitoren reagieren, ist die Therapiewahl eingeschränkt und sie weisen häufiger refraktäre Krankheitsverläufe auf.
Der monoklonale Antikörper Adalimumab ist für die Therpaie erwachsener Patien­ten mit moderater bis schwerer Psoriasis indieziert. Eine Forschergruppe hat nun die Wirksamkeit und Sicherheit von Adalimumab bei Kindern und Heranwachsenden mit schwerer Plaque-Psoriasis evaluiert.
Mehrere Studien, vornehmlich aus Europa, belegen den Zusammenhang zwischen Exposition zum agrikulturellen Leben und dem Schutz vor Asthma und Allergien im Kindes­alter.
Nicht nur Menschen kennen die Symptome und Probleme bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten und -allergien. Auch andere Säuger, wie etwa Katze, Hund oder Pferd, sind davon betroffen.