Anzeige
Anzeige
Displaying 31 - 40 of 185
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Die Medizinische Fakultät der Universität Freiburg hat in diesem Jahr fünf Lehrveranstaltungen ausgezeichnet .
Der Welt-Sepsis-Tag will auf das tödliche Gesundheitsproblem aufmerksam machen: Die Blutvergiftung ist nämlich eine der häufigsten, jedoch oft fehldiagnostizierten tödlichen Erkrankungen.
Bereits zum achten Mal richtet das Universitätsklinikum Leipzig einen Intensivpflegetag aus. Die Fachveranstaltung richtet sich an Pflegekräfte sowohl aus dem Bereich der Intensivpflege als auch an Pflegende, die vor der Entscheidung stehen, in einen Intensivbereich wechseln zu wollen.
Die WOKwissen-Fachkonferenz mit Besichtigung der Notaufnahme des KRH Klinikums Siloah in Hannover findet am 9. und 10. November statt. Die Notfallversorgung in den Krankenhäusern steht im politischen Fokus
Der Kampf gegen den Tod durch Herzkreislauf-Stillstand ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe.
Anzeige
Opium stillt Schmerzen, indem es Ionenkanäle in schmerzempfindlichen Zellen blockiert – daher empfehlen sich diese Kanäle als Ansatzpunkte einer Schmerzbehandlung, die ohne Opiumverabreichung auskommt. Das zeigt eine deutsch-amerikanische Studie.
Als zweites Deutsches Zentrum nach Regensburg hat die Greifswalder Klinik für Innere Medizin B von der Extracorporeal Life Support Organization mit Sitz in Ann Arbor (USA/Michigan) den Gold Level ELSO Award for Excellence in Life Support erhalten. 
Fatale Folgen ohne Vollmacht: Nur jeder zweite Intensivpatient in Deutschland verfügt über eine Vorsorgevollmacht oder eine Patientenverfügung.
Die Hamburger Gesundheitsbehörde fördert die Einrichtung einer pädiatrischen interdisziplinären Not- und Aufnahmestation.
Tritt während einer OP am Herzen ein Schlaganfall auf, bedeutet das für den Patienten häufig Invalidität oder gar den Tod. Mediziner der Klinik für Innere Medizin II um Professor Dr. Wolfgang Rottbauer konnten nun in einer Studie nachweisen, dass ein während eines perkutanen Aortenklappenersatzes (TAVI; Transkatheter-Aortenklappen-Implantation) zusätzlich verwendetes Doppelfiltersystem drastisch das Risiko senkt, dass der Patient während oder nach dem Eingriff einen Schlaganfall erleidet.